Zurück zur Startseite
Malerei + Kunsthandwerk

Anmeldung zur Malerei- und Kunstausstellung

Im November dieses Jahres veranstaltet der Heimatverein Großhansdorf nach drei Jahren Pause die 16. Ausstellung für Malerei und Kunsthandwerk. Sie erfreut sich sowohl bei Besuchern als auch bei den kunstschaffenden Ausstellern wachsender Beliebtheit.

Die Ausstellung findet statt am Mittwoch 7. November 2018 (Aufbau) und endet am Sonntagabend 11. November 2018. Der Heimatverein bietet allen interessierten Künstlern Gelegenheit, sich bis 6. April 2018 schriftlich zu dieser Ausstellung anzumelden. Sollten Sie sich erstmalig bewerben, wäre eine Beschreibung Ihrer Exponate von Vorteil.

Da die Anzahl der Aussteller im Waldreitersaal begrenzt ist, werden wir nach dem Eingang aller Anmeldungen eine Auswahl treffen müssen. Im Vordergrund stehen ein ausgewogenes Verhältnis sowie eine vielfältige Palette von Malerei und Kunsthandwerk.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an die Adresse: Elke Meyer, Heidkoppel 16, 22927 Großhansdorf, Telefon 04102-65980 ab 19 Uhr, mobil 0170-2864400, E-Mail Vorstand@heimatverein-grosshansdorf.de

 

Bericht 2015: Tage der schönen Künste im Waldreitersaal

Am Donnerstag, 5. November 2015, eröffnete der Vorsitzende des Heimatvereins Peter Berndt die 15. Ausstellung Malerei und Kunsthandwerk im Waldreitersaal. Viele Besucher konnten sich an diesem Tag schon ein Bild von Reichhaltigkeit der ausgestellten Exponate machen. Musikalisch unterhalten wurden die Gäste von der Bigband des Emil-von-Behring-Gymnasiums unter der Leitung von Jörg Scharplau. Viel begeisterten Applaus gab es für die schmissigen Stücke, die die Jugendlichen präsentierten. An den folgenden drei Tagen zeigten 22 Aussteller Können und Kreativität, viel bewundert von zahlreichen Besuchern. Manch einer dachte angesichts der attraktiven Schaustücke wohl auch an das bevorstehende Weihnachtsfest. Dieser Gedanke führte den einen oder die andere noch ein zweites Mal in die Ausstellung, nachdem der Wunsch eines Kaufs inzwischen gereift war.

Unter den Ausstellern war eine ganze Reihe von Künstlern, für die die Großhansdorfer Tage immer schon ein fester Termin waren. Als die Ausstellung am Sonntag schloss, waren viele von ihnen mit dem Ergebnis recht zufrieden. Der sonnige Spätherbst lockte nicht nur viele Spaziergänger aus dem Haus, sondern unterwegs in den Waldreitersaal. Man kam halt mal vorbei. Es gab nicht nur viel zum Anschauen, sondern auch ein ausgesprochen leckeres Kuchenbüfett. So gab es im Foyer gleichzeitig ein temporäres Café, etwas, das viele Großhansdorfer im Ort schon seit Jahren vermissen. Entsprechend groß war der Zuspruch, und die fleißigen Helferinnen, die Kuchen und Torten schnitten und Kaffee ausschenkten, hatten jede Menge zu tun. Elke Meyer, die in vielen Stunden ihrer Freizeit diesen Kunstmarkt vorbereitet und organisiert hat, verteilt gern die ihr zugedachte Anerkennung in Form von Lob und Dank auf diejenigen, die ihr stundenweise bei Auf- und Abbau, bei der Plakataufstellung und in der Cafeteria geholfen haben. Elke Meyer organisiert diese Veranstaltung des Heimatvereins seit Jahren. Sie ist hinterher immer froh, dass alles gut geklappt hat, dass die Aussteller zufrieden sind mit der Organisation und untereinander eine gute Stimmung war. Aber jeder im Team ihrer Helfer kann verstehen, wenn sie dann auch geschafft ist. Wer ehrenamtlich arbeitet, freut sich über Lob und Anerkennung. Es ist aber nicht zu übersehen, dass die Zeit, die man zu opfern bereit ist, für viele heute ein allzu knappes Gut geworden ist. Jede und jeder ist im Heimatverein deshalb hoch willkommen, der bereit ist, Zeit, Tatkraft und Ideen einzubringen.

Peter Tischer

Home · Kontakt


Heimatverein Großhansdorf-Schmalenbeck e.V.

1.Vors.: Elke Meyer · Heidkoppel 16 · 22927 Großhansdorf · Telefon (04102) 65980